Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 29.04.2019

Fingerspitzengefühl

Gefeilt, lackiert, geschmückt – diesen Nageltrends haben wir genau auf die Finger geschaut.

Schön gepflegte, saubere Hände und Fingernägel gehören als Visitenkarte unserer Persönlichkeit zum guten Ton. Und die Pflege eben dieser ist Teil unserer Beauty-Routine. Bewaffnet mit Nagelfeile und -schere, Rosenholzstäbchen und Nagellack, werden scharfe Krallen bei einer Maniküre made at home im Handumdrehen zu besonderen Blickfängen. Mit kreativem Design bei Form und Farbe können wir unsere Nägel passend zu Outfit und Anlass stylen. Perfekt in Szene gesetzt werden unsere Hände mit diesen drei Nageltrends.

Bild shutterstock_1052008967_bea.jpg
Mandelförmige Nägel sind aktuell gefragter denn je. Der runde Nagelmond und die leicht spitz zulaufende Nagelspitze verschmälern die Finger optisch. (Shutterstock)

Wohl geformt. Rund, eckig, oval oder spitz – diese vier Grundformen sind wahrlich die Klassiker der gefeilten Fingernägel. Im Frühjahr und Sommer verpassen wir heuer unseren Nägeln einen neuen Schliff: „Almond Nails“ heißt die trendige Feilvariante. Wie der Name vermuten lässt, ist Vorbild für den Nagel-Look das gesunde Superfood Mandel. Leicht oval mit nach oben hin schmaler werdenden Seitenlinien und einer abgerundeten Spitze entspricht diese Nagelform genau der einer Mandel. Für das perfekte mandelförmige Design sollten die Nägel länger gewachsen sein und mindestens vier bis fünf Millimeter über den Finger hinausragen. Die leicht spitz zulaufende Form lässt die Nägel optisch schmaler und die Finger länger wirken. Geeignet für jede Handform, wirkt der Look elegant und ist gleichzeitig alltagstauglich. Doch nicht nur als Formvorlage dienen Mandeln unseren Nägeln, auch für unsere Nagelgesundheit wirken die Früchte des Mandelbaums mit enthaltenen Proteinen, Omega-3-Fettsäuren und Magnesium wahre Wunder. Genascht kräftigen die Power-Nüsse unsere Nägel von innen heraus, gefeilt verleiht die Nussform unseren Händen einen schönen Abschluss.

 

Bild shutterstock_1052009768_bea.jpg
In der bunten Nagellackwelt haben wir die Qual der Wahl. Mit dem Multi-Color-Trend können wir unsere Lieblingsfarben nun gleichzeitig tragen. Farblich aufeinander abgestimmt, glänzen unsere Nägel in verschiedenen Tönen. (Shutterstock)

Achtung – frisch gestrichen! Nagellack ist eines der It-Accessoires schlechthin und lackierte Nägel runden jedes Outfit ab – ganz nach dem Motto der Beauty- und Modewelt: „You’re never fully dressed without a manicure.“ Ob im Nude-Look, in Anthrazit mit mattem Finish oder in leuchtenden Rot- und Pinktönen, die Maniküre-Favorites dieser Saison reichen von dezent bis knallig. Wer in der farbenprächtigen Lackvielfalt keine Auswahl treffen kann, ist mit diesem Trend gut versorgt: Nägel in verschiedenen Farben. Der Multi-Color-Trend lässt an unsere Kindheits- und Jugendtage erinnern, als wir unsere zehn Fingernägel in zehn verschiedenen Farben lackiert haben. Farblich abgestimmt? Weit gefehlt! Damals glänzten unsere Finger so bunt wie ein Regenbogen. Doch keine Sorge, der Girlie-Look ist so wie wir erwachsen geworden und heute achten wir klar auf eine homogene Farbauswahl. Gründlich, mit feinen Pinselstrichen aufgetragen, glänzen unsere zehn Fingernägel Ton in Ton. Pastellige Sorbettöne sorgen für Sommerlaune und verschiedene Denim-Töne auf unseren Nägeln sind die perfekte Ergänzung zum angesagten Jeans-Look.

Bild shutterstock_1052009771_bea_web.jpg
Lackierte Nägel werden jetzt mit auffallenden und ausgefallenen Nagel-Accessoires zu wahren Eyecatchern. Mit Steinchen, Kristallen und Perlen schmücken wir die Nägel komplett oder teilweise. (Shutterstock)

Schön verziert. Einen modischen Schritt über die lackierten und farblich auf das Outfit abgestimmten Fingernägel hinaus geht dieser Nageltrend: Mit Strass und Glitzer verzieren wir unsere Nägel und machen diese zu wahren Schmuckstücken, die unserem Look einen Extra-Glow verleihen. Ausgefallen und auffallend werden Steinchen, Kristalle und Perlen großzügig über die Nägel verteilt. Etwas zurückhaltender kann der Trend gestaltet werden, indem nicht die kompletten Nägel mit den Accessoires bedeckt werden, sondern nur Teile des Nagels oder auch nur zwei ausgewählte Nägel pro Hand. So wirkt der 3D-Look hochklassig und edel.