Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 10.05.2019

Für die Beste

Die Frauen, die uns nicht nur in die Welt gesetzt, sondern auch geprägt haben, verdienen mehr als nur einmal im Jahr ein großes Fest. Mit diesen liebevoll gestalteten Gerichten sagen wir von ganzem Herzen „Danke“!

Bild 042-043_DankeMamaTorte.jpg
Foto: EMF/Katrin Wimmer

Cremetorte "Danke Mama"

Zubereitung: 2 Stunden
Backzeit: 45 Minuten
Kühlzeit: 1 Stunde

 

ZUTATEN für 1 Torte

Teig

  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 4 Eier (M)
  • 250 g Zucker
  • 125 ml Wasser mit Kohlensäure
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

 

Creme

  • 5 Blatt Gelatine
  • 300 g Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 300 g Magerquark
  • 100 ml Holunderblütensirup
  • Buttercreme
  • 150 g Butter
  • 300 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleessenz
  • 3 EL Sahne

 

Dekoration

  • 300 g Erdbeeren
  • 150 g Fondant: weiß
  • Speisestärke zum Ausrollen
  • Zuckerstift: pink, rosa
  • Gelfarben: rosa, grün

 

Außerdem

  • 2 Springformen (Ø 20 cm)
  • Backmatte
  • Fondantroller
  • Silikonform: Perlenkette
  • Cake Board (Ø 20 cm)
  • Tortenring
  • Winkelpalette
  • 3 Spritzbeutel
  • Blütentülle (#1M)
  • Blütentülle (#224)
  • Blatttülle (#67)
  • Blütennagel

ZUBEREITUNG

1. Zutaten ca. 1 Stunde vor dem Backen bei Raumtemperatur lagern. Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Springformen einfetten. Zitrone abwaschen, trocknen und abreiben. Erdbeeren waschen, Strunk entfernen und in gleichmäßige Scheiben schneiden.

2. Für den Teig Eier und Zucker 5 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen. Langsam das Wasser zugeben und auf niedriger Stufe weiter rühren. Mehl und Backpulver in die Schüssel sieben. Zitronenabrieb zugeben und Zutaten vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben. Den Teig gleichmäßig auf die beiden Springformen aufteilen.

3. Die Formen gleichzeitig im heißen Ofen auf mittlerer Schiene 45 Minuten backen (Stäbchenprobe). Tortenböden für 10 Minuten in Backformen auskühlen lassen und dann aus der Form lösen.

4. Den Fondant auf einer Backmatte mit Speisestärke 2 mm dünn ausrollen und die Wunschform mit einem Messer ausschneiden. Den Fondant 1 Stunde trocknen lassen, anschließend mit dem Zuckerstift in Pink beschriften und mit rosa Schatten aufmalen. Aus dem restlichen Fondant mit der Silikonform eine Perlenkette formen und mit etwas Wasser am Rand des Fondantschilds befestigen.

5. Für die Creme die Gelatine ca. 5 Minuten in Wasser einweichen. Die Sahne mit Sahnesteif auf höchster Stufe steif schlagen. Den Quark mit Holunderblütensirup verrühren. Die Gelatine ausdrücken und bei geringer Hitze in einem Topf auflösen. Etwas Quark in den Topf geben, verrühren und anschließend unter die restliche Quarkmasse rühren. Langsam die Sahne unterheben.

6. Die ausgekühlten Tortenböden horizontal halbieren. Den Tortenring auf den ersten Boden anlegen. Die Torte dünn mit Creme bestreichen, ein Drittel der Erdbeerscheiben verteilen und wieder mit Creme bestreichen. Mit den zwei weiteren Böden wiederholen und den letzten Boden mit dem Anschnitt nach unten in den Tortenring legen. Die Torte 20 Minuten kühlen. Mit der restlichen Creme rundherum einstreichen und mit Winkelpalette ein Muster modellieren. Die Torte kühl stellen.

7. Für die Buttercreme die Butter 10 Minuten auf höchster Stufe cremig-weiß schlagen. Den Puderzucker sieben und in kleinen Portionen zur Butter geben. Auf mittlerer Stufe weiter rühren, dabei die Vanilleessenz und die Sahne zugeben.

8. Die Masse vierteln und zwei Teile in Rosa und je einen Teil in Pink und Grün einfärben. Drei Spritzbeutel mit Tüllen vorbereiten und die Masse einfüllen: Rosa mit #1M, Pink mit #224 und Grün mit #67.

9. Die Torte im Kühlschrank lagern und erst kurz vor Eintreffen der Gäste dekorieren. Dafür erst den Fondant auf die Torte legen und dann im Halbmond fünf Rosetten aufspritzen, dabei wie bei einem Schneckenhaus von innen nach außen vorgehen. Die Lücken mit Blättern und kleinen Blüten füllen.

Bild 028-029_LoveCookies.jpg
Foto: EMF/Katrin Wimmer

Love Cookies

Zubereitung: 1 Stunde
Kühlzeit: 1 Stunde
Backzeit: 12 Minuten
Trockenzeit: über Nacht

 

ZUTATEN für 20 Kekse

Teig

  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei (M) | 1 Bio-Zitrone
  • 300 g Mehl

 

Dekoration

  • Gelfarbe: pink
  • 250 g Fondant: weiß
  • Speisestärke zum Ausrollen
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß (L)
  • 100 g Zitronenmarmelade

 

Außerdem

  • Zahnstocher
  • Backmatte
  • Fondantroller
  • Nudelholz
  • Ausstecher: Herz (8 cm)
  • Spritzbeutel
  • Lochtülle
  • Backpinsel

ZUBEREITUNG

1. Für den Keksteig die zimmerwarme
Butter mit Zucker, Vanillezucker und Ei bei mittlerer Stufe cremig rühren. Die Zitrone abwaschen, trocknen und abreiben. Den Abrieb zum Teig geben und das Mehl kurz unterrühren. Den Teig in Frischhaltefolie verpackt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier vorbereiten. Mit einem Zahnstocher etwas Gelfarbe auf den Fondant geben und verkneten. Nur so lange kneten, bis ein Marmoreffekt entsteht. Den Fondant ca. 2 mm dünn auf einer Backmatte mit Speisestärke ausrollen und mit dem Keksausstecher 20 Herzen ausstechen.

3. Die Kekse auf der Backmatte mit etwas Mehl ca. 3 mm dick ausrollen. Mit dem Ausstecher 20 Herzen ausstechen. Im heißen Ofen, auf zwei Bleche verteilt, 12 Minuten backen. Auf den Blechen auskühlen lassen.

4. Puderzucker in eine Schüssel sieben. Eiweiß dazugeben und 2 Minuten zu Royal Icing verrühren. Konsistenz soll ähnlich zu Zahnpasta sein. Wenn es zu fest ist, 1 TL kaltes Wasser zugeben. Ist es zu flüssig, 2 Minuten weiter rühren oder etwas gesiebten Puderzucker zugeben. Das Royal Icing in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

5. Die Zitronenmarmelade mit einem Backpinsel auf die Kekse streichen und ein Fondantherz darauflegen. Mit Royal Icing „love“ auf die Kekse schreiben. In einer Dose gelagert schmecken die Kekse bis zu
6 Wochen richtig lecker.

Bild 038-039_NumberCake.jpg
Foto: EMF/Katrin Wimmer

Heart Number Cake

Zubereitung: 1 Stunde
Kühlzeit: 1 Stunde
Backzeit: 25 Minuten

 

ZUTATEN für 1 Kuchen

Teig

  • 125 g Butter
  • 1 1/2 TL Joghurt
  • 1 Ei (M)
    150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
    250 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver | Salz

 

Creme

  • 400 g Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 150 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 75 g Puderzucker

 

Dekoration

  • 5 Erdbeeren
  • 5 Himbeeren
  • essbare Blüten
  • 2 Macarons
  • Aprikosenkonfitüre zum Bestreichen

 

Außerdem

  • Nudelholz
  • Motivvorlage Herz
  • Spritzbeutel
  • Lochtülle (12 mm)

ZUBEREITUNG

1. Die Zutaten ca. 1 Stunde vor dem Backen bei Raumtemperatur lagern. Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier ausstatten.

2. Für den Teig die Butter auf höchster Stufe kurz cremig schlagen. Den Joghurt mit Ei, Zucker und Vanillezucker zugeben und auf mittlerer Stufe verrühren. Das Mehl mit Mandeln, Backpulver und 1 Prise Salz kurz unterheben. Eine Kugel formen, flach drücken und in Frischhaltefolie verpackt für 1 Stunde kalt stellen.

3. Den Teig auf einem Backpapier ca. 3 Millimeter dick ausrollen und mit einem scharfen Messer die Herzform zweimal ausstechen (am besten eine Vorlage verwenden). Wenn die Kanten ausfransen, einfach mit dem Finger leicht andrücken. Die Herzen samt Backpapier auf zwei Backbleche setzen und im heißen Ofen auf mittlerer Schiene in 25 Minuten goldbraun backen, anschließend auskühlen lassen.

4. Die Sahne mit dem Sahnesteif auf höchster Stufe steif schlagen. Frischkäse, Vanilleextrakt und Puderzucker dazu geben und bei mittlerer Stufe kurz verrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

5. Den ersten Keks auf eine Tortenplatte legen und komplett mit Tupfen bespritzen. Den zweiten Keks daraufsetzen und ebenso dekorieren.

6. Die Torte nach Belieben mit Beeren, Blüten und Macarons verzieren. Die Torte ist sofort verzehrfertig. Aufgeschnittene Erdbeeren mit Aprikosenkonfitüre bestreichen, dann schauen sie länger frisch aus.


Bild Cake_Lettering_Cover_U1 2.jpg

Cake Lettering

Torten, Cupcakes, Kekse backen & verzieren
von Stephanie Juliette Rinner
EMF Verlag
ISBN: 978-3960930600
€ 15,50