Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 16.06.2019

Auf weiter Flur

Wilde Kräuter und Blumen, direkt von heimischen Wiesen gepflückt und geerntet, sind eine tolle Ergänzung für jede Küche.

Bild Boretsch-Gazpacho mit Buttermilch _F9A2576_adobe rgb_volle auflösung.jpg
Borretsch-Gazpacho mit Buttermilch (Foto: JUNI)

Borretsch-Gazpacho mit Buttermilch

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten

Zutaten – 2 Personen

  • 4 Handvoll Borretsch (ca. 50 g)
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 TL Zucker
  • 300 ml kalte Buttermilch
  • 30 ml Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 2 EL Joghurt

Zubereitung

  1. Borretsch und Frühlingszwiebeln waschen, trocknen und grob zerteilen. Den Knoblauch schälen.
  2. Alle Zutaten bis auf den Joghurt in einen Messbecher geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Die Gazpacho in tiefe Teller füllen und mit jeweils einem Klecks Joghurt servieren.
Bild Kamillen-Erdbeer Cocktail_F9A2524_adobe rgb_volle auflösung.jpg
Kamillen-Erdbeer-Cocktail (Foto: JUNI)

Kamillen-Erdbeer-Cocktail

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 100 ml Wasser
  • 50 g Zucker
  • 1 Handvoll Kamillenblüten, plus 2 Zweige Kamillengrün mit Blüten
  • 75 g Erdbeeren
  • 100 ml Rhabarbersaft
  • 1 Handvoll zerstoßenes Eis
  • 150 ml Sekt, trocken

Zubereitung

  • Wasser, Zucker und Kamillenblüten aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und 30 Minuten abkühlen lassen. Den entstandenen Sirup durch ein Sieb gießen.
  • Die Erdbeeren waschen, entkelchen und in kleine Stücke schneiden. Erdbeeren, Rhabarbersaft und Kamillensirup in einen Cocktail-Shaker (oder großes Schraubglas) geben und kräftig schütteln.
  • Das Eis und die Fruchtmischung in 2 Gläser geben und mit Sekt auffüllen. Mit einem Zweig Kamille servieren.
Bild Wilde Giersch-Focaccia_F9A2664_adobe rgb_volle auflösung.jpg
Wilde-GiErsch-Focaccia (Foto: JUNI)

Wilde-GiErsch-Focaccia

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 25–30 Minuten
Ruhezeit: 1 Stunde

Zutaten für 2 Personen

  • 12 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 250 g Mehl (Type 405)
  • 10 g Hartweizengrieß
  • 1 gestr. TL Salz
  • 25ml Olivenöl, plus 2 EL zum Verarbeiten
  • 1 Handvoll Giersch und andere Wildkräuter
  • 1 Prise grobes Salz

Zubereitung

  1. Die Hefe in 160 ml lauwarmem Wasser auflösen. Zucker unterrühren und 10 Minuten gehen lassen. Mehl, Hartweizengrieß, Salz und Olivenöl in eine Schüssel geben. Die Hefe-Mischung hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig kneten, bis er nicht mehr klebrig ist.
  2. Etwas Olivenöl in einer Schüssel verteilen, den Teig darin rollen und anschließend abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  3. Den Ofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Etwas Olivenöl auf einem Backblech verteilen. Den Teig mit den Fingerspitzen darauf gleichmäßig ausbreiten – nicht ausrollen.
  4. Den Giersch und die Wildkräuter waschen und trocknen. Die Focaccia mit den Kräutern belegen und im Ofen (Mitte) 25–30 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit grobem Salz bestreuen.

Bild Wilde_Wiese_Schmidt_frontalPressebild.jpg

Wilde Wiese
Pflück dich glücklich!
von Sandra Schumann Callwey Verlag
ISBN-13: 9783766724083
€ 20,–